Kobanya Mine Budapest

Eine der Königsklassen beim Tauchen ist sicherlich das Höhlentauchen.

Dabei ist von Wien aus betrachtet eine der wenigen Möglichkeiten ohne weiter Anreisen Budapest. Nachdem ich bereits einmal das Vergnügen hatte Molnar Janos zu betauchen, so konnte ich diesmal die Frage eines Tauchkollegen, ob ich ihn in die Kobanya Mine begleiten würde, keinesfalls mit nein beantworten.

Und der Ausflug hat sich mehr als gelohnt. Bei insgesamt drei Tauchgängen, konnten wir uns einen kleinen Überblick verschaffen, wass die Arbeiter damals geleistet haben.

Die Tauchgänge:

  • 25,8m - 77 Min
  • 34,4m - 43 Min
  • 29,3m - 51 Min

Und das Ganze bei einer angenehmen Wassertemperatur von etwa 12°C.

Unter Garantie werden das nicht die einzigen Tauchgänge dort bleiben.

Die Bilder

Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine
Kobanya Mine

Copyright

Copyright W. Rotschek

Für von dritter Seite zur Verfügung gestellte Bilder verbleibt das Copyright beim jeweiligen Eigentümer.

Bilder dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverbreitet oder kommerziell verwertet werden.

Auf Anfrage sind auch hochauflösende Versionen der Bilder verfügbar.

Alle Rechte vorbehalten.