© 2012 W. Rotschek

2011-02-24

Thailand sperrt 18 Tauchgebiete

Schlechte Zeiten für Taucher - nicht erst durch die Krise in Ägypten: In Thailand wurden gerade 18 Tauchgebiete geschlossen.

Informationen über das Tauchverbot inklusive Karte hat die thailändische Tourismusbehörde unter www.tatnews.org zusammengestellt. Die betroffenen Gebiete liegen in Hat Chao Mai, Mu Ko Phetra, Tarutao, Had Nopparattara, Mu Ko Phi Phi, Mu Ko Surin und dem Mu Ko Similan National Park.

Quelle:

Auszug von www.tatnews.org

Diving sites in 7 marine national parks in the Andaman Sea and the Gulf of Thailand temporarily closed to allow coral reefs affected by bleaching to recover and regenerate

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen