© 2012 W. Rotschek

JJ-CCR

Lange Jahre habe ich mich gegen ein Kreislauftauchgerät gesträubt.

Die Gründe waren dabei zum einen die damit verbundenen Anschaffungskosten, aber auch die fehlende Logistik für die Mischgase und den erforderlichen Sauerstoff, sowie die fehlenden "passenden" Tauchbuddies.

Bis ich eben "den" passenden Tauchbuddy kennen lernte und den Fehler machte einen JJ im See zur Probe zu tauchen.

Und ich kann versichern. So ein Teil macht süchtig. Vermutlich sogar noch mehr als Crack und Crystal Meth zusammen. Und so ist es passiert. Dieses Monat gab es den Kurs für Level 1 und ich haben meinen eigenen (gebrauchten) JJ erhalten. Und nachdem ich meinen Kurs in Budapest absolviert habe, lag es nahe, das im Kurs Gelernte, bei einem gemütlichen "Fundive" in die Praxis umzusetzen.

Danke an Jozsef Spanyol für einen Super Kurs und für die Betätigung des Auslösers bei den Bildern wo ich abgelichtet bin.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen