© 2012 W. Rotschek

2011-06-07

Künstliches Riff in Bulgarien

Die Tupolev-154 des ehemaligen Bulgarischen Diktators wurde zur Bildung eines künstlichen Riffs versenkt.

Das Flugzeug liegt nun auf einer Tiefe von 22m in der Bucht von Varna ca. 700m vor der Küste.

Mit der Versenkung der Tupolev soll zum einen ein künstliches Riff gebildet werden, als auch der Tauchtourismus angekurbelt werden. Zum Schutz der Taucher wurde der Boots und Schiffsverkehr im Umkreis von 500m eingeschränkt.

Quellartikel (englisch):

Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen